21-06-2020

Lesung aus dem Logbuch der Weichenwärterin und des Weichenwärters (17.06.2020)

DSC_0623

Bild: WORTSTELLWERK/ml

DSC_0588

Bild: WORTSTELLWERK/ml

DSC_0581

Bild: WORTSTELLWERK/ml

Am 17.06.2020 fand im WORTSTELLWERK die Abschlussveranstaltung des Weichenwärter*innen- Jahres statt: Sandra Hughes und Dominik Muheim standen jeden Mittwochabend als Schreibcoaches für Jugendliche zur Verfügung, und das von August 2019 bis im Juni 2020.


Sechs Teilnehmer*innen lasen nun am 17. Juni aus Texten, an denen sie mit dem Weichenwärter oder der Weichenwärterin gearbeitet hatten: Lea las zwei humorvolle Slam-Poetry-Texte und Yanick einen Ausschnitt aus seinem Romanprojekt. Elmira kam sogar von Zürich angereist, um ihren Text über Kopfhörer-Schlangen und Tramfahrten in Corona-Zeiten zu präsentieren. Fiona fand Inspiration in der Unendlichen Geschichte von Michael Ende und schrieb von Träumen. Marius’ Text erinnerte wieder mehr an Slam-Poetry. Michelle las zum Ende auch einen Ausschnitt aus ihrem Roman, der mit einem Cliffhanger endete und uns allen Lust auf mehr machte.


Nachdem die sechs aufgetretenen Teilnehmer *innen – es kamen natürlich übers Jahr noch viel mehr Jugendliche in die Weichenwärterei! – ihre Texte vorgelesen hatten, wurden ihnen von den Weichenwärter-Autor*innen Sandra Hughes und Dominik Muheim ein paar Fragen zu den Texten gestellt, die den Zuhörer*innen anschaulich aufzeigten, wie im Schreibcoaching verschiedene Probleme angegangen werden.


Die Qualität der Text war hervorragend und wir hoffen natürlich, dass die Teilnehmenden weiterhin viel schreiben werden. Das WORTSTELLWERK wird ihnen und anderen –neuen! – Schreibinteressierten nach der Sommerpause ab Mittwoch, 12.08.2020 wieder von 18:00-21:00 zur Seite stehen; dann mit der Autorin Eva Seck und dem Autor Frédéric Zwicker. Ohne Anmeldung, ohne Kosten; einfach mit oder ohne Text hereinspazieren ins WORTSTELLWERK!